Logo

Sonnenschutz

Der Sonnenbrand ist eine der häufigsten Verletzungen am Berg.

Während in anderen Ländern bzw. bei anderen Sportarten erkannt wurde, wie wichtig ein ernsthafter Schutz zur Vorbeugung von Hautkrebs ist, glauben einige Bergsportler hierzulande immer noch an das Credo: «Ein echter Bergler hat ein sonnenverbranntes Gesicht!»

Einige Faustregeln: Zwischen 11:00 und 13:00 Uhr wirkt ca. die Hälfte der sonnenbrandrelevanten UV-Strahlung. Deren Intensität nimmt pro 1'000 Höhenmeter um ca. 1/8 zu, das bedeutet auf 3'000 m Höhe ist die UV-Intensität um etwa 50 Prozent höher. Dabei verursacht nicht nur die direkte Sonnenstrahlung einen Sonnenbrand – teilweise noch kritischer ist die Streustrahlung bei Schnee und Nebel.

Wir beraten Sie dazu gerne und versuchen, aufzuklären. Wir haben ein breites Sortiment an Sonnenschutzprodukten an Lager.

 

La Roche-Posay Anthelios

Von La Roche-Posay haben wir ausgewählte Produkte für Sie an Lager. Sie sind nicht komedogen und sehr gut verträglich.

Besonders beliebt bei unseren Wander- und Skigästen sind die handlichen Pocketformate, die gut in den Hosensack passen.

Ultrasun

Ultrasun ist ein schnell absorbierender, nicht fettender, nicht klebriger UVA- und UVB-Sonnenschutz – ideal für extreme Sonnenbedingungen und sensible Haut. Wir führen ein umfassendes Angebot dieser Produkte.

Empfohlen von aha! (Allergiezentrum Schweiz) – bis auf wenige Produkte.

Hergestellt in der Schweiz.